sonntagsbericht (der eigentlich gar keiner mehr ist)

Montag, 20. Juli 2015

hej ho, all ihr menschen da draußen. hrgh, asche über mein haupt, ja es ist schon montag, tut mir leid. aber eher konnte ich mich nicht dazu bewegen, einen post über die vergangene woche, die kommende und alles andere, was so platz in meinem kopf findet, schreiben. ich habe mich samstag und sonntag nicht weiter gemeldet, weil ich schlicht weg auch wochenende und es bei meinem freund verbracht habe. die letzten tage waren eher unspektakulär. was meinen blog angeht jedoch eigentlich das genaue gegenteil. ich hoffe, dass ich mir mit dem rumgebastel eine gute basis für alles kommende geschafft habe. was mir auch schon das stichwort gibt. denn morgen (ja heute!!!), sobald ich auf bin, erwartet euch eine überraschung, worauf ihr euch hoffentlich freuen werdet. lasst es mich auf jeden fall wissen. ich will auch gar nicht mehr verraten, weil ihr diesen post wohl auch nicht eher lesen werdet, als den folgenden. hm, blöd gelaufen, aber na ja, kann man schon mal machen. ansonsten habe ich einige, neue, lesenswerte blogs für mich entdeckt, die ich definitiv regelmäßig durchschauen werde. das macht mich glücklich, denn nicht nur durch den eigenen blog kann man mit anderen menschen kommunizieren, sondern das ganze geht ja auch andersherum. ich finde es wichtig, auch selbst leser zu sein. sei es, um sich auf dem laufenden zu halten, was die mode anbelangt oder die tiefgründigen gedanken des/r bloggers/in zu kritischen themen zu verinnerlichen. beides unglaublich spannend wie ich finde. dazu gehören beispielsweise lina mallon, the3rdvoice und masha sedgwick. ok, haltet mich für einen hinter dem mond lebenden menschen, wenn ihr diese drei schon ewig kennt. ich finde sie zwar erst jetzt, aber dafür umso beeindruckender. welche blogs bzw websites sind eure liebsten? schreibt es mir!

Kommentare:

  1. Wenn du jetzt mehr schreibst wäre es voll toll, wenn du deine Schrift vielleicht veränderst, ich finde das irgendwie mega anstrengend zu lesen hehe :'D
    Aber sonst Daumen hoch :))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich hoffe, dass es so jetzt angenehmer ist! komisch, dass es mir selbst, als brillenträger nicht aufgefallen ist, haha
      und lieben dank für das kompliment <3

      Löschen